anna-maria-village-explore

Die traditionellen Dörfer Piskopiano und Koutouloufari

Zwei malerische traditionelle nebeneinanderliegende Dörfer im Gemeindebezirk von Hersonissos erwarten Sie, um von Ihnen entdeckt zu werden. 4,5 km weit entfernt von Anna Maria Village und auf einer Höhe von 90 Metern an dem nördlichen Fuß der Anhöhe Pirgia treffen wir auf das Dorf Piskopiano. Dort können Sie die Kirche der Heiligen Mutter Gottes (19. Jh.), die historische Kirche des Heiligen Johannes (16. Jh.) mit interessanten Wandmalereien bewundern und den Panoramablick auf die mit Olivenbäumen dicht bepflanzte Natur und auf das weitliegende Meer genießen.

Von dort aus treffen wir nach fünf Minuten Fußweg auf Koutouloufari, das auf einer Höhe von 100 Metern liegt. Mit einer Geschichte, die auf das Mittelalter (1577 n Chr.) zurückgeht, gehört auch dieses Dorf  zu den traditionellen Schmuckstücken der Provinz Pediadas. Die wie im Amphitheater angebauten Steinhäuser mit den Bögen und den bogenförmigen Fensterstürzen, die malerischen  gepflasterten Straßen,  die historische Kirche des Heiligen Basilius und natürlich die Sicht auf die Bucht von Hersonissos werden Sie beeindrucken.

Malerische Abteien und historische Klöster

Zu den malerischsten Bildern und schönsten Spaziergängen in Anissara gehört der Spaziergang bis zur Bucht von Sarantari und der kleinen Kirche von Sankt Georgios. Mit einer unbegrenzt reichenden Sicht auf die Bucht von Hersonissos und ihren malerischen kleinen Buchten, die die Küste schmücken, ist dieser idyllische Ort der ideale Hintergrund für eine Hochzeit, der von vielen Paaren für diesen wichtigen Tag ihres Lebens ausgewählt wird.

In der Gegend von Hersonissos gibt es bedeutende historische Klöster, wie z.B. das Kloster Heilige Mutter Gouverniotissas, eine der ältesten Kirchen Kretas (Potamies), das Kloster der Heiligen Mutter Kardiotissas (Kera), das heilige Kloster des Heiligen Georgios Selinari (23,4 km) und der Heiligen Mutter Kroustallenias (37,9 km), das Koster Kremaston (1593, 34,3 km) und das Kloster Vidiani (Mitte des 19. Jhs., 34,5 km).

anna-maria-village-explore
anna-maria-village-explore

Geschichte und Kultur

Die Geschichte Kretas entfaltet sich auf den historischen Wegen durch die aufregenden archäologischen Stätten. Der Rundgang durch den labyrinthischen Palast von Knossos mit seinen einzigartigen lebendigen Wandmalereien und seinen beeindruckenden Schätzen, pompösen Räumen und den unschätzbaren Funden schenkt uns eine Reise durch die glänzende Minoische Kultur.

In Malia befindet sich der drittgrößte Minoische Palast Kretas (2000 vChr.), die Wohnstätte von Sarpidonas, dem Sohn von Zeus und Europas und Bruder Minoas. Das Archäologische Museum Heraklions beherbergt Ausstellungsstücke von verschiedenen archäologischen Stätten Kretas, bewundernswerte goldene Schmuckstücke, echte Segmente von Wandmalereien des Palastes von Knossos, die berühmten Schlangengöttinen und natürlich den noch nicht entschlüsselten Diskus von Phaistos.

Die einheimische Kultur Kretas kann man im Natur- und Volkskundemuseum „Lychnostatis“ in Hersonissos betrachten, wo die Besucher in die Lebensart, die Sitten und Gewohnheiten und in die einheimische Kunst der Bewohner der Insel eintauchen können.

Kleine Buchtenküsten und zauberhafte Strände

Anna Maria Village befindet sich in der idealen Lage, um schnell zu wunderbaren, organisierten oder einsamen Stränden zu gelangen. In Richtung nach Heraklion treffen wir auf den mit der blauen Flagge ausgezeichneten Strand von Anissara und dann weiter auf eine Reihe organisierter Strände bis nach Analipsi.

In der entgegengesetzten Richtung, längs der Bucht von Mallia, vom Strand Sarantari bis zum Hafen von Hersonissos treffen wir anfangs auf felsige Küsten, wo man Kopfsprünge ins Meer machen kann,
und weiterhin auf eine Folge von windstillen Sandoasen und malerischen Ankerplätzen mit klarem kristallklarem Wasser, auf die kleinen Häfen, auf einen gut versteckten FKK-Strand und auf den organisierten Strand Gefyri mit Möglichkeiten zum Wassersport.

anna-maria-village-explore
anna-maria-village-dishes

Die Kretische Küche

International berühmt für seine Küche ist Kreta ein Geschmacksparadies mit einheimischen Gerichten, die von den Besuchern verehrt werden. Die Gerichte basieren auf reine Zutaten, mit Protagonisten dem Extra Nativen Olivenöl, dem Honig, dem Gemüse, dem Wildgemüse, den Kräutern, den Hülsenfrüchten, die Langlebigkeit und Wohlbefinden schenken.

Die sehr schmackhaften kretischen Rezepte benutzen diese erlesenen Rohstoffe bei verlockenden Gerichten, wie z.B. bei Sfougata (Omelette mit Kartoffeln, Zwiebeln u.w.), Schnecken (mit der Schalenöffnung nach unten umgedreht in der Pfanne gegart mit frischen Saubohnen oder grobkörnigen sauren Bulgur), Gerichte mit Blätterteig (Blätterteig mit Schweinefett, Blätterteig mit Wildgemüse), Tzoulamas (Gericht mit Blätterteig, Reis, Leber, Rosinen u.w.), Tsigarides ( Gericht mit Schweinefleisch und Speck) , pürierte Saubohnen und viele andere Rezepte mit Schweine- und Lammfleisch.

Das Personal von AnnaMaria Village wird Ihnen gern Informationen geben, wo Sie die echt kretische und griechische Küche probieren können oder wo Einheimische einkehren und wo man bei Livemusik griechisches Essen genießen kann.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish